Trüffelsalz – Verwendung, Qualität und Tipps

Trüffelsalz
Leckeres und aromatisches Trüffelsalz

Das Trüffelsalz – Delikat und sehr Würzig im Geschmack. Außerdem ist es Lecker und zudem günstig zu bekommen. Mit feinen kleinen Trüffelstücken verfeinert, sorgt das Trüffelsalz für das besondere etwas in deinem nächsten Gericht.

Wer sich das Trüffelsalz kaufen und sich vorab informieren möchte, der sollte auf einige grundsätzliche Dinge achten. Denn Trüffelsalz ist nicht gleich Trüffel-Salz!

Trüffelsalz kaufen – Wo und vor allem wie schmeckt es ?

Das Kostbare und beliebte Salz gibt es gemischt mit der Schwarzen oder Weißen Trüffel zu kaufen. Für was man sich entscheidet, hängt weitestgehend auch vom Geschmack ab. Der Geschmack mit der schwarzen Trüffel erinnert eher an ein erdiges und pilziges Aroma. Das weiße hingegen mehr in die Richtung Knoblauch. Aber beides schmeckt gut und kann mit guten Gewissen empfohlen werden.

Zu kaufen gibt es das Edel-Salz in zahlreichen Feinkostläden, aber auch in vielen Online Shops. Der Vorteil ist natürlich die Auswahl im Online Fachhandel die man hat. So gibt es online in der Regel mehr Auswahl und vor allem gute und Faire Preise. Oftmals hat man noch Glück und kann von eventuellen Angeboten oder Rabatten profitieren. Preislich liegt das Salz übrigens bei etwa 10 – 20 Euro je nach Menge und Anbieter.

Salz mit Trüffeln
  • Es gibt Genießer
  • die können einfach nicht auf den Duft und den Geschmack der Trüffel verzichten. Was liegt also näher

Auch hängt es in aller Regel davon ab, ob es sich um ein echtes Trüffelsalz handelt, oder eines welches mit künstlichen Aroma hergestellt wurde. Letzteres ist in den meisten Fällen deutlich günstiger.

Unterschiede im Detail – Schwarz oder Weiße Trüffel im Salz ?

Es gibt zahlreiche Salze die mit der kostbaren Trüffel verfeinert werden auf dem Markt zu kaufen. Hier gibt es sie mit künstlichen Aromen oder mit der echten Trüffelknolle (Trüffelstücke). Die Unterschiede sind jedoch meist schon im Geschmack zu erkennen.

Wer sich also das Trüffelsalz kaufen möchte, der sollte nach Möglichkeit schauen, das es ein Salz mit echter Trüffel ist.

Es gibt sie ebenso mit der Schwarzen als auch der weißen Trüffel zu kaufen. Beide Salze sind sehr Köstlich und haben ihre Daseinsberechtigung und ganz eigenen Charaktereigenschaften. Doch egal für was man sich am Ende entscheidet, das Salz sollte echte Trüffelstücke beinhalten.

Woraus genau besteht das Trüffelsalz?

Das Salz an sich besteht zum größten Teil aus Meersalz. Hierbei werden dem Salz meist getrocknete oder frische kleine Stücke der Trüffel hinzugefügt. Das ist auch im wesentlichen schon alles. Natürlich schmeckt nicht jedes Trüffelsalz gleich, denn es kommt auch immer darauf an, wieviel Anteil der Trüffel im Salz vorhanden ist. Dieses gibt es allerdings auch ohne echte Trüffel zu kaufen. Wobei hiervon im Allgemeinen abgeraten wird, denn dieses kommt meist durch künstliche Aromen zum Geschmack und nicht durch echte Trüffel.

Mein Rezept-Tipp zum selbstgemachten Trüffel-Meersalz

Ganz ähnlich wie auch bei der Trüffelbutter ( zum Beitrag: Trüffelbutter selber machen) lohnt es sich auch hier das Salz selbst zu machen. Allerdings auch nur dann, zumindest preislich gesehen, wenn ohnehin noch Reste der Knolle vorhanden sind. Denn rechnet man es runter, ist es in den meisten Fällen günstiger es zu kaufen.

Wer Trüffelsalz selbst machen möchte benötigt nicht viel. Zunächst einmal sollten etwa 20 Gramm von der Trüffelknolle zur Verfügung stehen. Im nächsten Schritt wird die Knolle nun zerkleinert und in Stücke (Scheiben) geschnitten, beispielsweise mit einem Trüffelhobel oder einem scharfen Messer. Nun kann die Trüffel dem Salz, hier sollten es etwa 150 Gramm Meer oder Steinsalz sein, hinzugefügt werden. Und schon ist das selbstgemachte Trüffelsalz Fertig.

Abschließend kann das Salz nun in einem Behältnis aufbewahrt werden. Hier jedoch darauf achten, das der Behälter sauber und sterilisiert ist.

Weitere interessante Trüffelprodukte:

Wer sich für das Thema „Trüffel interessiert, für den könnten auch die hier genannten eine Rolle spielen. Diese sind ebenfalls sehr zu empfehlen und meist auch etwas günstiger als die Trüffelknolle zu bekommen.