Weiße Trüffel – („Tuber magnatum pico“)

Weiße Trüffel
Italienischer weißer Trüffel

Die weiße Trüffel, auch als Alba Trüffel bekannt „Tuber magnatum pico„, zählt zu einer der beliebtesten und zugleich der teuersten Edelpilze der Welt.

Der Geschmack und ihr faszinierendes Aroma sorgen für eine hohe Nachfrage, was den Preis teuer macht. Zu finden gibt es die weiße Trüffel vor allem in Spanien, Kroatien, Frankreich und Italien. Wer weiße Trüffel kaufen möchte, steht meist vor der Herausforderung zu erfahren, wo es diese zu kaufen gibt. Aber auch, worauf es überhaupt zu achten gilt.

Typische Merkmale der Weißen Trüffel

Die Alba Trüffel zeichnet sich besonders durch ihre blasse und gelbliche Außenhaut aus. Diese ist äußerst glatt, mit pappilen und kleinen und feinen Erhebungen versehen. Die allgemeine Konsistenz ist dabei eher fest und die Farbe im inneren ist im Gegensatz zur schwarzen Trüffel Weiß / Gelb. Im Laufe der Zeit kann sich diese aber auch in ein Rot / Braun verändern. Was in erster Linie damit zusammen hängt, welche Baumart der Trüffel als Wirt diente. Das ist im übrigen auch ein Grund, wieso nicht jede Trüffelknolle gleich aussieht, wodurch jede Trüffel in ihrer Pracht einzigartig ist.

Verschiedene Wirtsbäume:
  • Linden
  • Pappeln
  • Weiden
  • Eichen

Keine Produkte gefunden.

Wo gibt es die Alba Trüffel (Weiße Trüffel) zu kaufen ?

Allgemein gilt es, wer Trüffel kaufen möchte muss hierfür in den meisten Fällen entweder Online tätig werden oder in ein Feinkost Geschäft gehen um sie dort zu kaufen. Trüffel gibt es einfach nicht überall und an jeder Ecke zu finden. Vor allem spielt es auch eine Rolle, wonach genau man auf der Suche ist. Die Trüffelknolle selbst ist meist schwieriger zu bekommen. Wohingegen die Trüffelbutter oder das Trüffelöl schon viel mehr verbreitet ist. 

Wer sich gerne echten und weißen Trüffel kaufen möchte, der hat die Möglichkeit sich mal bei Amazon umzuschauen. Denn dort gibt es so ziemlich alles was das Herz begehrt, so auch zahlreiche und verschiedene Trüffelprodukte. Die Alternative hierzu wäre, in einen Feinkost-Laden zu gehen und sich dort die Trüffel zu kaufen. 

Was kostet die Weiße Trüffel überhaupt ?

weißer Trüffel
Was kostet weiße Trüffel?

Die Trüffel ist allgemein bekannt für einen sehr intensiven Geschmack. Aber auch für einen hohen Preis. Der Preis für die Albatrüffel kann extrem schwanken und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Im Durchschnitt liegt der Preis für etwa 100 Gramm der kostbaren und beliebten Trüffel bei ungefähr 100 – 150 Euro.

Immer abhängig davon, wie hoch die Nachfrage ist.

Außerdem spielt es auch eine Rolle, von wo die Knolle kommt. Denn je nachdem aus welchen Land sie kommt, kann es unter Umständen auch etwas am Preis ausmachen. Bei einem Feinkosthändler werden die frischen Trüffel meist etwas teurer gehandelt als im Internet bzw. in zahlreichen online Shops. Daher kann es sich auch besonders lohnen, die Weiße Trüffel im Internet zu bestellen. Dort gibt es diese meist für weniger Geld zu bekommen. Doch eine Garantie hierfür gibt es nicht. Dies gilt im Übrigen auch für zahlreiche andere Trüffelprodukte.

Wie schmeckt und wonach riecht sie

Die Albatrüffel zeichnet sich durch ein äußerst intessives Aroma aus. Hierbei erinnert der Geschmack in erster Linie an Knoblauch. Auch was den Geruch angeht, sieht es ähnlich aus. Eine Mischung aus Weichkäse, Zwiebeln und Knoblauch kommt einem als erstes in den Sinn, wenn man an der Trüffel riecht.

Im Unterschied zu der schwarzen Trüffel, verliert die Weiße Trüffel übrigens ihr Aroma beim Kochen bzw. erhitzen. Daher sollte diese auch nie zum braten oder Kochen verwendet werden. Am besten ist es, die Weiße Trüffel frisch gehobelt (mit einem Trüffelhobel) über dem jeweiligen Gericht zu servieren. Der Geschmack und das Aroma gehen so nicht verloren und verbleiben in der Knolle.

Daher eignet sich die Albatrüffel auch sehr gut, um warme Gerichte mit dem einzigartigen Aroma aufzupeppen. Dieses kann sich so perfekt auf dem Gericht entfalten.

Alternative Produkte mit der Albatrüffel

Diese Trüffel Gattung findet auch in zahlreichen weiteren Produkten Verwendung. Und so kann es sich lohnen, auch mal einen Blick darauf zu werfen. So wird die Weiße Trüffel beispielsweise auch besonders gerne zur Herstellung von Trüffelöl verwendet. Der intensive Geschmack mit der leichten Knoblauch-Note macht sich in dem Öl ausgesprochen gut. Dieses ist mindestens genau so beliebt wie die Knolle. Preislich liegt so ein Öl bei etwa 20 Euro und kann zu fast allem verwendet werden.

Weitere interessante Trüffelprodukte die es gibt, sind im übrigen auch die Trüffelnudeln, das Trüffelsalz und der Trüffelhonig. Sie alle sorgen für das besondere Extra und können in vielerlei Hinsicht bei zahlreichen Gerichten im Alltag genutzt werden. Diese sind nicht immer alle mit oder von der weißen Trüffel, eher von der schwarzen, aber dennoch zu empfehlen wenn man sowieso Trüffel mag. Und vor allem bieten sie eine gute Alternative für alle die, die keine echte Trüffelknolle kaufen wollen.